juris PraxisKommentar SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfe

Die Erläuterungen der Vorschriften des SGB VIII - Kinder- und Jugendhilferecht - schließen die Reihe der juris PraxisKommentare zum Sozialgesetzbuch ab. Das breite Spektrum der Themen des Kinder- und Jugendhilferechts lassen auch dieses Gesetz immer wieder in der juristischen, der rechtspolitischen und medialen Diskussion stehen.

Als Grundrechtsträger stehen Kinder und Jugendliche beide in gleicher Weise unter dem Schutz der Verfassung. Rechtsprechung und Fachliteratur dazu sind umfangreich. In den letzten Jahren standen der Ausbau der Kindertagesbetreuung und die Gewährleistung des Kinderschutzes immer wieder im Zentrum der – nicht nur juristischen - Aufmerksamkeit. Aktuelle Entscheidungen und Literaturhinweise zu den neuen Regelungen finden sich in dem Kommentar ebenso wie praktische Lösungsvorschläge zu offenen juristischen Fragen nach vorangegangenen materiell- und verfahrensrechtlichen Reformen.

Kommentiert werden:

  • Aufgaben und Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen
  • Träger der Jugendhilfe
  • Zusammenwirken von Eltern, Jugendämtern und Justiz
  • Bezüge zum Familienrecht, Jugendstrafrecht, Eingliederungshilferecht, Verfahren, Rechtsschutz und Datenschutz
  • Kosten und Finanzierung der Aufgaben und Leistungen

Berücksichtigt werden:

  • Kinder- und Jugendhilfeverwaltungsvereinfachungsgesetz (KJVVG) v.29.08.2013 - BGBl I 2013, 3464
  • Gesetz zur Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern v. 16.04.2013 - BGBl I 2013, 795
  • Gesetz zur Stärkung eines aktiven Schutzes von Kindern und Jugendlichen (Bundeskinderschutzgesetz – BKiSchG) einschließlich des Gesetzes zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG) vom 22.12.2011 - BGBl I 2011, 2975

Durch die bewährte Aktualisierung der Online-Version behalten Sie die Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur auch künftig immer im Blick.

Den juris PraxisKommentar SGB VIII können Sie auch als E-Book nutzen! Die juris E-Books bieten die Möglichkeit, durch aktive Querverweise innerhalb der Kommentierung hin- und herzuspringen. Als einzige E-Books am Markt ermöglichen sie außerdem den Zugriff auf die Online-Ausgabe.

Hinweis:
Mitglieder der ARGE Sozialrecht im DAV erhalten einen Rabatt. Zur Bestellung wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb: Telefon: 0800-5874733.


Bandherausgeber
Prof. Dr. Ernst-Wilhelm Luthe Direktor des Instituts für angewandte Rechts- und Sozialforschung, Ostfalia
Hochschule für angewandte Wissenschaften, Braunschweig/Wolfenbüttel; Universität Oldenburg
Prof. Dr. Gabriele Nellissen Hochschulprofessorin, Universität Vechta

Herausgeber
Prof. Dr. Rainer Schlegel Präsident des Bundessozialgerichts, Kassel
Prof. Dr. Thomas Voelzke Vizepräsident des Bundessozialgerichts, Kassel

Autoren
Prof. Dr. Hans-Martin Bregger Hochschulprofessor, Hochschule Koblenz, Fachbereich Sozialwissenschaften
Prof. Dr. Angela Busse Hochschulprofessorin, Frankfurt University of Applied Sciences, Frankfurt a. M.
Prof. Dr. phil. Frank Eger Hochschulprofessor, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfenbüttel
Prof. Dr. Tobias Fröschle Universitätsprofessor, Universität Siegen
Daniela Herf Rechtsanwältin, Hamburg
Prof. Dr. Hermann K. Heußner Hochschulprofessor, Hochschule Osnabrück
Prof. Dr. Guido Kirchhoff Hochschulprofessor, Institut für angewandte Rechts- und Sozialforschung, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wolfenbüttel, Campus Suderburg
Melanie Kößler Rechtsanwältin, Berlin
Klaus Krome Richter am Landessozialgericht, Erfurt
Burkhard Lange Richter am Verwaltungsgericht, Hannover
Prof. Dr. Jörg Reinhardt Hochschulprofessor, Hochschule für angewandte Wissenschaften, München
Prof. Dr. Stephan Rixen Universitätsprofessor, Universität Bayreuth
Dr. Egbert Schneider Richter am Landessozialgericht, Potsdam
Prof. Dr. Peter Schruth Hochschulprofessor, Hochschule Magdeburg-Stendal
Klaus Streichsbier Präsident des Verwaltungsgerichts, Oldenburg
Prof. Dr. Hildegund Sünderhauf Hochschulprofessorin, Evangelische Hochschule Nürnberg
Kerstin Telscher Akademische Rätin, Hochschule Vechta
Dr. Michael Trésoret Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht, Trier
Prof. Dr. Katharina von Koppenfels-Spies Universitätsprofessorin, Universität Freiburg
Christian Weißenberger Hochschullehrer, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern, Hof