X

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Wenn Sie dieses Banner anklicken oder schließen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Erbrecht

AnwaltZertifikatOnline

Erbrecht

Ein Erbfall löst oft „Erbfolgekriege" und steuerliche Katastrophen aus. Um Streitigkeiten zu vermeiden oder erfolgreich zu bestehen, ist für jeden im Erbrecht tätigen Anwalt erbrechtliches Grundlagenwissen und aktuelle Rechtsentwicklung - auch auf erbschaftsteuerlichem Gebiet - von erheblicher Bedeutung. Neben Kenntnissen des materiellen Erbrechts unter Einschluss erbrechtlicher Bezüge zum Schuld-, Familien- , Gesellschafts-, Stiftungs- und Sozialrecht – auch auf internationalen Ebene – muss der Fachanwalt für Erbrecht Kenntnisse der vorweggenommene Erbfolge, der Vertrags- und Testamentsgestaltung, der Testamentsvollstreckung, der Nachlassverwaltung, der Nachlassinsolvenz und Nachlasspflegschaft, steuerrechtliche Bezüge zum Erbrecht sowie Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung verfügen.

Die anwaltliche Beratung beginnt nicht erst mit dem Tod. Durch die Testierfreiheit sind bereits zu Lebzeiten Beratungen hinsichtlich Testamenten, Schenkungen und Vermächtnissen denkbar. Nur wenn der Erbe keine Regelungen für den Todesfall bezüglich des Nachlasses getroffen hat, kommt eine gesetzliche Erbfolge in Betracht. Auch die Vorschriften zum Pflichtteil schränken ausnahmsweise die Testierfreiheit des Erblassers ein. All dies führt regelmäßig zu Streitigkeiten unten den Erben. Die Rechtsprechung und Gesetzesänderungen sind besonders im Blick zu halten. Erfolgreich kann hier nur sein, wer sich kontinuierlich und intensiv mit der Materie beschäftigt.

  • Inhalt: 2 Aufsätze und 3 Entscheidungsanmerkungen inklusive Online-Archiv und Prüfungsgebühr
  • Erscheinungsweise: vierzehntäglich
  • ISSN: 1868-9698

Das AnwaltZertifikatOnline liefert praxisorientierte schnelle Information nach einem vorgegebenen Schema, welches den Lektüreaufwand für den Anwalt minimiert und ihn immer auf dem aktuellen Stand hält.

Herausgeber Dr. K. Jan Schiffer

Dr. K. Jan Schiffer, Jg. 1958, ist Rechtsanwalt und Gründungspartner von Schiffer & Partner, einer Partnerschaft von Rechtsanwälten, die in ihren Netzwerken mit über 100 Freiberuflern kooperiert. Er ist durch zahlreiche Fachveröffentlichungen und Vorträge ausgewiesen und u.a. auf erbrechtliche Fragen im Unternehmens- und im Privatbereich spezialisiert.

Homepage: www.schiffer.de

Herausgeber Franz Linnartz

Franz Linnartz, Fachanwalt für Erbrecht und Steuerrecht, ist selbstständiger Rechtsanwalt in Koblenz. Seine Tätigkeit liegt fast ausschließlich auf dem Gebiet des Erbrechts. Daneben ist er Herausgeber und Autor erbrechtlicher Publikationen.

Homepage: www.erbrecht-linnartz.de

*Bitte beachten Sie:
Alle Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangabenverordnung. Die Preise verstehen sich - soweit nicht anders angegeben - zuzüglich Mehrwertsteuer. Wenn Sie Fragen haben oder sich als Letztverbraucher für unsere Produkte interessieren, wenden Sie sich bitte an vertrieb@juris.de.