Suchergebnisse insgesamt: 34.073
Entscheidungen der Gerichte in Berlin und Brandenburg
Kalender
Jan.
Feb.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.



Arbeitsgerichte
Finanzgericht
Ordentliche Gerichte
Sozialgerichte
Verfassungsgerichte
Verwaltungsgerichte
Sonstige Gerichte
  Suchergebnisse: 34.073 Treffer
 
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Cottbus 1. Kammer
Entscheidungsdatum:03.02.2017
Aktenzeichen:1 K 568/16
ECLI:ECLI:DE:VGCOTTB:2017:0203.1K568.16.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 34 SGB 8, § 92 Abs 1 SGB 8, § 93 Abs 4 S 2 SGB 8, § 94 Abs 6 S 1 SGB 8, § 93 Abs 4 S 3 SGB 8 ... mehr

(Verhältnis von SGB 8 § 93 Abs 4 SGB 8 zu SGB 8 § 94 Abs 6 S 1; Anwendungsbereich des SGB 8 § 93 Abs 4 S 2 bis 4)

Leitsatz

1.) § 94 Abs. 6 Satz 1 SGB VIII enthält keine abweichende Spezialregelung zu § 93 Abs. 4 SGB VIII. Auch hinsichtlich einer Heranziehung junger Menschen zu einem Kostenbeitrag ist auf das durchschnittliche Monatseinkommen des Vorjahres als Bemessungsgrundlage abzustellen.

2.) Eine analoge Anwendung von § 93 Abs. 4 Satz 2 bis 4 SGB VIII von Amts wegen zu Lasten des Betroffenen, wenn dieser im Vorjahr kein Einkommen hatte, ist unzulässig (entgegen VG Gera, Beschluss vom 2. September 2015 6 E 526/15 Ge, juris).

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.gerichtsentscheidungen.berlin-brandenburg.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE170004807&psml=sammlung.psml&max=true&bs=10