Suchergebnisse insgesamt: 34.362
Entscheidungen der Gerichte in Berlin und Brandenburg
Kalender
Jan.
Feb.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.



Arbeitsgerichte
Finanzgericht
Ordentliche Gerichte
Sozialgerichte
Verfassungsgerichte
Verwaltungsgerichte
Sonstige Gerichte
  Suchergebnisse: 34.362 Treffer
 
Kurztext
Langtext
Gericht:LG Berlin 67. Zivilkammer
Entscheidungsdatum:12.07.2018
Aktenzeichen:67 S 105/18
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:§ 536 Abs 1 BGB, § 535 Abs 1 S 2 BGB, § 906 BGB

(Mietminderung bei erheblichen Bauimmissionen)

Leitsatz

Auf die Mietsache einwirkende erhebliche Bauimmissionen führen gemäß § § 536 Abs. 1 BGB zur Minderung der Miete. Das gilt auch dann, wenn zum Zeitpunkt des Mietvertragsabschlusses noch keine Beeinträchtigungen bestanden haben sollten und die nachträgliche Erhöhung der Immissionslast nicht vom Vermieter, sondern von einem Dritten zu verantworten ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob dem Vermieter gegenüber dem Veranlasser der Immissionen Abwehr- oder Entschädigungsansprüche (gemäß § 906 BGB) zustehen (Fortführung Kammer, Urt. v. 16. Juni 2016 – 67 S 76/16, NJW-RR 2016, 1162, Anschluss BGH, Urt. v. 23. April 2008 - XII ZR 62/06, NJW 2008, 2497; LG Berlin, Urt. v. 7. Juni 2017 – 18 S 211/16, WuM 2018, 25).

Hinweis: Das Berufungsverfahren hat sich durch Zurückweisungsbeschluss erledigt

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.gerichtsentscheidungen.berlin-brandenburg.de/jportal/?quelle=jlink&docid=KORE224212018&psml=sammlung.psml&max=true&bs=10