Suchergebnisse insgesamt: 31.244
Entscheidungen der Gerichte in Berlin und Brandenburg
Kalender
Jan.
Feb.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.



Arbeitsgerichte
Finanzgericht
Ordentliche Gerichte
Sozialgerichte
Verfassungsgerichte
Verwaltungsgerichte
Sonstige Gerichte
  Suchergebnisse: 31.244 Treffer
 
Kurztext
Langtext
Gericht:KG Berlin 4. Strafsenat
Entscheidungsdatum:22.03.2010
Aktenzeichen:4 Ws 6/10, 4 Ws 6/10 - 1 AR 48/10
ECLI:ECLI:DE:KG:2010:0322.4WS6.10.0A
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Norm:§ 396 StPO

Nebenklage: Wirksamkeit der Anschlusserklärung eines minderjährigen Verletzten

Leitsatz

1. Die Anschlusserklärung eines minderjährigen Verletzten nach § 396 StPO ist nur wirksam, wenn der Personensorgeberechtigte ihn bei dieser Prozesserklärung vertritt oder der Erklärung des Minderjährigen zustimmt.

2. Einer Auslegung der Nebenklagevorschriften dahingehend, dass ein minderjähriger Nebenklageberechtigter mit Vollendung des 14. Lebensjahres (prozessual) handlungsfähig ist und ohne Zustimmung seines Personensorgeberechtigten wirksam den Nebenklageanschluss erklären kann, steht entgegen, dass damit ein Wertungswiderspruch zum materiellen Recht entstünde.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.gerichtsentscheidungen.berlin-brandenburg.de/jportal/?quelle=jlink&docid=KORE214182010&psml=sammlung.psml&max=true&bs=10