Suchergebnisse insgesamt: 36.956
Entscheidungen der Gerichte in Berlin und Brandenburg
Kalender
Jan.
Feb.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.



Arbeitsgerichte
Finanzgericht
Ordentliche Gerichte
Sozialgerichte
Verfassungsgerichte
Verwaltungsgerichte
Sonstige Gerichte
  Suchergebnisse: 36.956 Treffer
 
Kurztext
Langtext
Gericht:LArbG Berlin-Brandenburg 15. Kammer
Entscheidungsdatum:23.05.2018
Aktenzeichen:15 Sa 1700/17
ECLI:ECLI:DE:LAGBEBB:2018:0523.15SA1700.17.00
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 81 Abs 4 S 1 Nr 1 SGB 9, § 280 Abs 1 BGB, § 823 Abs 2 BGB

Anspruch auf stufenweise Wiedereingliederung - schwerbehinderter Arbeitnehmer - Schadensersatz

Leitsatz

1. Ein schwerbehinderter Arbeitnehmer kann nach § 81 Abs. 4 S. 1 SGB IX a.F. eine anderweitige Tätigkeit auch im Rahmen einer Wiedereingliederung verlangen.

2. Versäumt es der Arbeitgeber schuldhaft, die behinderungsgerechte Beschäftigung eines schwerbehinderten Arbeitnehmers nach § 81 Abs. 4 S. 1 Nr. 1 bis 5 SGB IX zu ermöglichen, hat der Arbeitnehmer einen Schadensersatzanspruch in Höhe der entgangenen Vergütung.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.gerichtsentscheidungen.berlin-brandenburg.de/jportal/?quelle=jlink&docid=JURE180009360&psml=sammlung.psml&max=true&bs=10