Suchergebnisse insgesamt: 34.854
Entscheidungen der Gerichte in Berlin und Brandenburg
Kalender
Jan.
Feb.
März
Apr.
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.



Arbeitsgerichte
Finanzgericht
Ordentliche Gerichte
Sozialgerichte
Verfassungsgerichte
Verwaltungsgerichte
Sonstige Gerichte
  Suchergebnisse: 34.854 Treffer
 
Kurztext
Langtext
Gericht:LArbG Berlin-Brandenburg 15. Kammer
Entscheidungsdatum:16.01.2013
Aktenzeichen:15 SaGa 1738/12
ECLI:ECLI:DE:LAGBEBB:2013:0116.15SAGA1738.12.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:Art 33 Abs 2 GG, § 14 Abs 2 S 2 TzBfG, § 14 Abs 1 TzBfG

Bestenauslese bei befristeter Stelle

Leitsatz

1. Ein öffentlicher Arbeitgeber kann aus sachlich vertretbaren Gründen festlegen, dass eine Stelle nur befristet besetzt werden soll.

2. Wird ein Bewerber nicht berücksichtigt, der in seiner Person nicht die Möglichkeit bietet, mit ihm einen wirksamen befristeten Vertrag abzuschließen, verstößt dies nicht gegen Art. 33 Abs. 2 GG.

Hinweis: So LAG Hamm 09.10.2008 - 17 Sa 927/08 - LAGE § 1 WissZeitVG Nr. 1;
a. A. LAG Berlin 25.08.2006 - 6 Sa 592/06 - ZTR 2006, 671

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.gerichtsentscheidungen.berlin-brandenburg.de/jportal/?quelle=jlink&docid=JURE130003379&psml=sammlung.psml&max=true&bs=10